Wie wählt man den besten Zielfernrohr?

Im Laufe der Jahre wurde das Schießen als natürlicher Job angesehen. Es wurde als ein Werk von Enthusiasten mit körperlichen und geistigen Fähigkeiten betrachtet. Auf jeden Fall hat heutzutage die entwickelte Technologie das Schießen für eine breite Palette von Menschen durch maßgeschneiderte Zielfernrohre, glatte Gewehre für bessere Pflege und so weiter vereinfacht. Die modernen Zielfernrohre sind in einem solchen Ansatz maßgeschneidert, um Extrem zu widerstehen Umstände und Bedingungen. Dann müssen Sie nach einem bestimmten Regelwerk vorgehen, bevor Sie eines für Ihr Gewehr kaufen.1 – Beachten Sie, dass das Zielfernrohr wetterfest istIn der Vergangenheit waren Schützen immer auf das Wetter angewiesen, um mit ihrer Waffe einen guten Ausflug zu machen. Während der 1940er Jahre, als es um den Krieg ging, waren Gewehre und Zielfernrohre im Wesentlichen auf klares Wetter ausgelegt und der Gedanke an ein unangenehmes Wetter kam ihnen nie in den Sinn. Auf jeden Fall, wenn ein Gewehr vielseitig einsetzbar ist (zum Beispiel Schießspiele) , Verfolgungsjagd und so weiter.), neigen die Produzenten dazu, den Bereich mit Stickstoff zu füllen, um ihn während trüben Wetters klar zu sehen. Sie werden gut daran tun, zu überprüfen, ob Ihr Zielfernrohr die Stickstofffüllung hat oder nicht, bevor Sie es kaufen.2 – Überprüfen Sie die optische Qualität. Es ist wichtig für Zielfernrohre. Sie sollten wissen, dass Zielfernrohre für die Operation absolut geschnittene Linsen verwenden. Dann werden Linsen in das Zielfernrohr eingebettet und Metalle, die die Transparenz der Linsen bilden, sind ebenfalls eingebettet. Das Endergebnis ist, dass das Licht klar und schnell durch das Zielfernrohr läuft. Ein gutes Zielfernrohr minimiert die Elemente, die beim Ausrichten zu schlechten Einflüssen führen können. Zum Beispiel, Linsenkanten, die Reflexion des Lichts und so weiter. Sie werden gut tun, um ein Zielfernrohr zu wählen, das für die verdunkelnden Teile eingekerbt wurde. Es erhöht Ihre Konzentration.3 – Höhen- und Wind-EffizienzDie aktuelle Technologie ermöglicht eine extreme Anpassung an die Windgeschwindigkeit und Höhenprobleme. Trotz der Tatsache, dass es ein paar Bereiche gibt, die den Aufprallpunkt jedes Mal bewegen, wenn Sie hinein- oder hinauszoomen. Es ist wichtig, dass der Aufprallpunkt wie zuvor mit dem Zielfernrohr fortgesetzt wird, egal wie tief Sie hinein- oder hinauszoomen. Es wäre gut, wenn Sie sich für anspruchsvolle Marken in diesem Bereich entscheiden würden, um sich vor dem Kauf des besten Zielfernrohrs für Ihr Gewehr zu schützen.4. Kaufen von Zielfernrohren – Überprüfen Sie die Lichtmanagementfunktion, um das Lichtbewegungs-Highlight in Anspruch zu nehmen Wenn Sie eine vernünftige Einstellung für Ihr Ziel haben, brauchen Sie eine Linse mit variabler Vergrößerung statt einer festen Linse. Dies wird die Vergrößerung der menschlichen Augen fördern. Größtenteils ändert sich bei Vergrößerung das Expansionsfeld für ein verändertes Objektivfernrohr. In jedem Fall hält die Linse mit variabler Brechkraft den Abstand über die Linse (Durchmesser) konstant und auf einem idealen Niveau durch Unterteilung des Umfangsdurchmessers durch den Zoom Frequenz. Sie erhalten eine perfekte Lichtanpassung während der für Ihre Aufnahme zulässigen Stunden. Dies wird “Exit Pupil” genannt.

Ein Blickfangzielfernrohr wird offensichtlich von einer Person benötigt, die Gewehre häufig verwendet. Obwohl viele von uns das akute Bedürfnis nach einem Zielfernrohr nicht verspüren, kann ein normales auf Ihrer Waffe Ihre visuelle Präzision erweitern. Ein normales Zielfernrohr ist nur ein Werkzeug, um Ihnen zu helfen, wenn Sie in der Lage sind, Fernschüsse zu machen.